Der Antiquar lässt sich fotografieren. Porträts von Joachim Siener.

Herausgegeben von Eberhard Köstler und Frieder Weitbrecht. Mit Beiträgen von Björn Biester, Wulf D. von Lucius u.a.

Verband Deutscher Antiquare e.V., Stuttgart 2016. 148 Seiten mit 62 Fotos. Englische Broschur. ISBN 978-3-9815734-4-2 · 25 € (zzgl. Versand)

bestellen

1985 fand auf der Stuttgarter Antiquariatsmesse etwas bis dahin Unerhörtes statt: Ein professionelles Fotostudio wurde aufgebaut. Dort machte der Fotograf Joachim Siener in Langzeit-Belichtungstechnik großformatige künstlerische Porträtaufnahmen von den Ausstellern auf der Messe. Dreißig Jahre lang lag dieser Schatz im Archiv, nun wurde er erstmals wieder gehoben und  im Rahmen einer Ausstellung der Originale Der Antiquar lässt sich fotografieren während der Messe im Januar 2016 gezeigt. Der zur Ausstellung unter demselben Titel erschienene, bibliophil gestaltete Katalog mit 60 großformatigen Abbildungen und interessanten Beiträgen in einer Auflage von 500 Exemplaren ist eine Momentaufnahme aus 55 Jahren Messegeschichte, ein Blick zurück in die Historie des Antiquariatsbuchhandels und zugleich eine fotografische Begegnung mit früheren Antiquaren und heutigen Ausstellern in Stuttgart, die damals noch am Beginn ihrer Karriere standen.

Bücher suchen — weltweit

ILAB-Volltextsuche:

 




57. Stuttgarter Antiquariatsmesse
26. bis 28. Januar 2018
Kunstgebäude am Schlossplatz

www.stuttgarter-antiquariatsmesse.de

 

Verband Deutscher Antiquare e.V.

Geschäftsstelle: Norbert Munsch
Seeblick 1, 56459 Elbingen
Fon +49 (0)6435 909147
Fax +49 (0)6435 909148
E-Mail buch[at]antiquare[dot]de