21.11.2017
Kategorie: Kataloge und Bücher

Träume in Rot und Bunt

Neue Kataloge im Spätherbst


Als »Traum in Rot« hatte Ulrich Engel eine in solcher Schönheit seltene Sophien-Ausgabe von Goethes Werken, 143 prächtige rote Halblederbände mit goldgeprägten Rückentiteln und Goldschnitt für 3500 € angeboten – und mehrere Interessenten hätten ihn sich auch gern erfüllt …
Unter den 500 Nummern zu allen Gebieten von Literatur und Philosophie bis Reisen und Medizin finden sich im Katalog 207 interessante Bücher, hauptsächlich im zwei- und dreistelligen Preissegment. Hervorzuheben sind Georg Heinrich von Langsdorffs »Bemerkungen einer Reise um die Welt in den Jahren1803 bis 1807« (3.800 €) und Aristide Maillols Holzschnitt-Illustrationen von Vergils »Eclogen«, besonders schön und selten mit den beiden Extrasuiten (2.800 €).
Engel & Co. GmbH, Stuttgart, info[at]buch-engel[dot]com

 



Bestseller müssten rot sein, hieß es in der Buchbranche vor einigen Jahren. Karl Baedeker wusste oder ahnte das schon früh und wählte rotes Leinen für seine legendären Reiseführer. Über 130 Baedecker-Reisehandbücher in deutschen, englischen und französischen Ausgaben aus hundert Jahren finden sich im neuen Katalog des Berliner Antiquariats unterwegs, neben einer Vielzahl von Werken zu Architektur und Gestaltung, Fotobüchern sowie stadt- und kulturgeschichtlichen Titeln zu Berlin und Umgebung. Schon beim Durchblättern erfährt man eine Menge über die Diskussion um Wohnsiedlungen und Hochhäuser, Gartenstädte und Wohnungseinrichtungen in den 1920er Jahren.
unterwegs Antiquariat & Galerie, Berlin, www.berlinbook.com

 


Grimms Märchen und Struwwelpetriaden, Kinderlieder und Scherenschnitt-Illustrationen – der 78. Katalog des Antiquariats Andrea v. der Osten mit seinen 380 Nummern liefert, so der Titel, »Buchkunst in neuen Variationen«. Zum Beispiel entdeckt man, vom Rot einer poppigen Tomate verlockt, »Andy Warhol’s Children’s Book«, ein 1983 in Zürich erschienenes Pappbilderbuch (250 €) oder die 1918 gedruckte Erstausgabe des »Neuen Bilderbuchs« der noch dem Jugendstil verhafteten Illustratorin Tom Seidmann-Freud (2.600 €) … und vieles mehr.
Antiquariat Andrea v. der Osten, Bad Hindelang, mail[at]antiquariat-osten[dot]de





»Künstler und Märchen« betitelt Sabine Keune ihren 59 Katalog, in dem sich Kinderbuch-Preziosen von Edward Ardizzone bis Lisbeth Zwerger finden, genauer: von einer mit Farblithografien illustrierten englischen Ausgabe von »Ali Baba« bis zu einer amerikanischen Ausgabe von Wildes »The Selfish Giant«.
Man staunt ebenso über die Anzahl der internationalen Volks- und Kunstmärchen wie über die vielen berühmten und weniger bekannten IllustratorInnen – und freut sich schon an dem Umschlag mit gestiefelten Kater von Herbert Leupin. Einen Schwerpunkt bildet über ein Dutzend Bände von Gerlachs Jugendbücherei aus der vorletzten Jahrhundertwende.
Antiquariat Sabine Keune, Aachen, www.antiquariat-keune.eu

 




Aus Oberaudorf schneiten (dort ist es bereits winterlich) die Bücherlisten 94 und 95 herein: Regina und Rainer Kurz haben ihre Bücherangebote mit den beiden Überschriften »Mein erstes Buch« und »Auf großer Fahrt« versehen. Letzerer Katalog enthält knapp 200 Bücher zu den Hauptthemen Eisenbahn und Seefahrt, ersterer fasst den Titel sehr weit: Lexika und Studentica, Patente und Nekrologe finden sich darin ebenso wie Autogramm- und Menü- und Mensurkarten. Was es alles gibt!
Antiquariat Rainer Kurz, Oberaudorf, www.antiquariatkurz.de






Bücher suchen — weltweit

ILAB-Volltextsuche:

 




57. Stuttgarter Antiquariatsmesse
26. bis 28. Januar 2018
Kunstgebäude am Schlossplatz

www.stuttgarter-antiquariatsmesse.de

 

Verband Deutscher Antiquare e.V.

Geschäftsstelle: Norbert Munsch
Seeblick 1, 56459 Elbingen
Fon +49 (0)6435 909147
Fax +49 (0)6435 909148
E-Mail buch[at]antiquare[dot]de