15.05.2018
Kategorie: Provenienz

»Ex meis libris«

Provenienz  alter Drucke in der ETH-Bibliothek, Zürich


Die Alten und Seltenen Drucke der ETH-Bibliothek nehmen in der Schweiz auf dem Gebiet der technisch-naturwissenschaftlichen Literatur vor 1900 eine führende Rolle ein. Die Sammlung wertvoller Ausgaben dokumentiert die Geschichte und Entwicklung der Astronomie, Mathematik, Technik, Architektur und der Naturwissenschaften. Auf der Plattform → https://www.e-rara.ch befinden sich die vollständig digitalisierten Werke aus dem Altbestand der ETH-Bibliothek.
Vielfach stellt sich auch die Frage nach den Vorbesitzern: Durch die aktuelle Erforschung der Provenienzmerkmale werden sie identifiziert und die mäandrischen Wege durch Privat- und öffentliche Bibliotheken virtuell rekonstruiert. Handschriftliche Vermerke, gedruckte Exlibris oder Stempel sind für die Forschung sowie für die breite Öffentlichkeit in diesem E-Pics Katalog erschlossen und visuell dargestellt.
https://www.e-pics.ethz.ch/de/ad-provenienz_ueber/


Bücher suchen — weltweit

 




58. Stuttgarter Antiquariatsmesse
25. bis 27. Januar 2019
Kunstgebäude am Schlossplatz

www.stuttgarter-antiquariatsmesse.de

 

Verband Deutscher Antiquare e.V.

Geschäftsstelle: Norbert Munsch
Seeblick 1, 56459 Elbingen
Fon +49 (0)6435 909147
Fax +49 (0)6435 909148
E-Mail buch[at]antiquare[dot]de

hf