29. Juli 2022

Kulturtipps
Beziehungsstatus: Offen.
Kunst und Literatur am Bodensee

Hier ließen und lassen sich seit vielen Jahrzehnten Schriftsteller und Künstler nieder, um sich von der Region inspirieren zu lassen, zu sich selbst zu finden oder einen Rückzugsort vor politischen bzw. gesellschaftlichen Anfeindungen zu suchen.

Nicht nur Otto Dix, der hier bis zum Ende seines Lebens blieb, fand es »Zum Kotzen schön!«, auch viele andere Künstler und Schriftsteller zog dieses süddeutsche, eng mit der Schweiz und Österreich verbundene, Idyll an und stieß sie doch auch wieder ab. Darunter so bekannte Namen wie Annette Droste-Hülshoff, Hermann Hesse, Martin Walser, Otto Dix, Henry van de Velde, Erich Heckel, Willi Baumeister oder eher unbekanntere, wie Ludwig Finck, Bruno Goetz, Waldemar Flaig und Ernst Würtenberger.  

Die sehenswerte Ausstellung, mit rund 240 Exponaten, zeigt die Netzwerke und Querverbindungen zwischen Künstler*innen und Schriftsteller*innen in der Region und bringt dem Besucher die Vielfalt dieser reichen Kulturlandschaft in neuer Art und Weise nahe.

Zu sehen bis zum 6.11.2022 im Zeppelin-Museum Friedrichshafen.

→ https://www.zeppelin-museum.de/de/ausstellungen/ausstellung?id=163

Zeppelin Museum Friedrichshafen GmbH
Seestraße 22
88045 Friedrichshafen


Das Foto zeigt ein Porträt des Schriftstellers Martin Walser, 1968 gemalt von André Ficus.


22. Juli 2022

Kulturtipps
Unheimlich Fantastisch – E. T. A. Hoffmann 2022
Ausstellung in Bamberg vom 25. Juli bis 22. Oktober 2022

Wie kaum ein Zweiter bewegte sich der romantische Universalkünstler E. T. A. Hoffmann am Puls seiner Zeit – als Autor, Musiker, Komponist, Musikkritiker und Zeichner.  E.T.A. Hoffmann schrieb epochemachende unheimlich-fantastische Erzählungen, als Jurist und Richter war er in drängende Zeitfragen involviert. All diese Aspekte seines Wirkens setzt die große Ausstellung in der Staatsbibliothek Bamberg ins Bild, die das 200. Todesjahr Hoffmanns zum Anlass nimmt, den faszinierenden Universalkünstler neben dem Ausstellungsort Bamberg auch im Stabi Kulturwerk (Berlin) und im Deutschen Romantik-Museum (Frankfurt am Main) in die Gegenwart zu holen.

Weitere Informationen:www.staatsbibliothek-bamberg.de/article/unheimlich-fantastisch-e-t-a-hoffmann-2022/

 

 

Verband Deutscher Antiquare e.V.

Geschäftsstelle: Norbert Munsch
Seeblick 1, 56459 Elbingen
Fon +49 (0)6435 909147
Fax +49 (0)6435 909148
E-Mail buch[at]antiquare[dot]de